Menümobile menu

Beruf und Pflege unter einen Hut bringen - Modul 3: Pflege partnerschaftlich gestalten – Konflikte vermeiden

Kursnr: 1430, 14.11.2018, Darmstadt

Termin: Download PDF Drucken

Infos

Termin 14.11.2018

Ort Hochschule Darmstadt, Haardtring 100, 64295 Darmstadt

Kosten 50,00 €

Anm.Schl. 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung

Direkt zur Anmeldung beim Anbieter

Eine der größten Herausforderungen für Berufstätige ist es, Pflege von Angehörigen und Beruf in Einklang zu bringen. Die Pflege von Angehörigen kann von intensiver Unterstützung bei den alltäglichen Dingen bis hin zur ganztäglichen körperlichen Betreuung reichen.

Der Stabsbereich Chancengleichheit und das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN haben dazu eine gemeinsame Fortbildungsreihe mit der Firma Merck, der TU Darmstadt und der Hochschule Darmstadt konzipiert.

Viele pflegebedürftige Menschen werden zu Hause liebevoll und mit großem Zeitaufwand gepflegt. Aber es gibt auch Situationen der Verzweiflung, Überforderung und Aggressionen. Die extreme Belastung kann dazu führen, dass die eigenen Grenzen bald erreicht sind und Konflikte bis hin zu starken Auseinandersetzungen stattfinden. Das Seminar bietet die Möglichkeit, sich auf diese Situation gut vorzubereiten, Stolperfallen zu erkennen, Prioritäten zu setzen und so Konflikte zu vermeiden.

Dauer 3 1/2 Stunden, Kursbeginn 14:30 Uhr

Leitung: Heike Miehe (ZGV) , Carmen Prasse ( Stabsbereich Chanchengleichheit)

Referent/in: Stephanie Drozdzynski, Dipl. Pädagogin, Dozentin in der Aus- und Weiterbildung von Pflegefachkräften, elderCare

Zielgruppe:
alle

Handlungsfelder:
Gesellschaftliche Verantwortung

Angaben zum Kursanbieter

Anbieter Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung

Adresse Albert Schweitzer Str.113, 55218 Mainz

E-Mail h.miehe@zgv.info

Homepage zgv.info

Karte
Karte verkleinern
to top